Skip to main content

Wir brauchen ein Umdenken im Mobilitätsverhalten und innovative Verkehrskonzepte!

Philipp DörflingerStadtrat

Verbesserte Mikromobilität in der Goldstadt

Schon bald sollen E-Scooter auch in Pforzheim verfügbar sein. Der Stadtrat schafft aktuell die Grundlagen für einen geregelten Betrieb von E-Leihrollersystemen und steht in engem Austausch mit verschiedenen Leihanbietern, die ihr Interesse an einer zeitnahen Markteinführung in Pforzheim bekundet haben. Ein großer Erfolg für uns als Junge Liste, weil wir uns bereits seit langem dafür einsetzten, die Mobilität in Pforzheim durch Elektroroller zu verbessern. Vor allem die sogenannte „Letzte Meile“, die Pendler oft von der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs abhält, könnte so vereinfacht werden und die Unabhängigkeit vom eigenen Auto weiter steigen.

„Wir brauchen ein Umdenken im Mobilitätsverhalten und innovative Verkehrskonzepte, um in Pforzheim wirklich etwas gegen das stetig wachsende Verkehrsaufkommen zu erreichen. Dabei ist die Einführung von E-Scootern ein wichtiger Schritt, den wir sehr begrüßen“, so Philipp Dörflinger, Stadtrat der Jungen Liste. Die Stadt Pforzheim setzt auf eine Selbstverpflichtungserklärung für Leihanbieter von E-Scootern, um eine abgestimmte Markteinführung sicherzustellen sowie die Rechte und Pflichten beider Seiten zu verdeutlichen.

Leave a Reply